Kunden-Login
Benutzername: Passwort:
Dokumente Downloads

Shibboleth

  • Konzept zur Anbindung der E-Learning Software Moodle an das SSO-System Shibboleth (PDF, 2009)
    Dieses Dokument spezifiziert die Anforderungen, die durch Anbindung der E-Learning Platform Moodle der Hochschule München an das Identity Management System (IMS) des Rechenzentrum ZaK, realisiert werden sollen. Ausserdem wird auf der Anforderungsspezifikation aufbauend ein grundlegendes Systemdesign entworfen. Im letzten Abschnitt befinden sich Testspezifikationen in Form von einfachen Use- Cases, die der Funktionsverifizierung dienen.

  • Konzept zur Anbindung des EBSCO Content Providers an Shibboleth (PDF, 2009)
    Dieses Dokument spezifiziert die Anforderungen, die die Anbindung des EBSCOhost Content Providers an das Identity Management System (IMS) des Rechenzentrum ZaK stellt. Es werden Systemparameter spezifiziert, ein notwendiger Upgrade auf Shibboleth 2.0 sowie notwendige Erweiterungen im Authentifizierungsverfahren erklärt.

  • JVM Analyse und Tuning: Firstspirit4 auf Solaris 10 (DOC, 2009)
    Dieses Dokument beschreibt im Rahmen einer Fehleranalyse die einzelnen Schritte zur Analyse von Memory Leaks, stellt verschiedene Garbage Collection Algorithmen vor und zeigt Lösungen bei einer instabilen JVM auf.

LDAP Verzeichnisdienste

  • Fachkonzept zur Anbindung des OCLC IDM Connectors an SunONE LDAP Verzeichnisdienste (PDF, 2009)
    Dieses Dokument spezifiziert die Anforderungen, die die Anbindung des OCLC IDM Connectors an das Identity Management System (IMS) des Rechenzentrum ZaK stellt. Dieses Konzept enthält alle für die Integration der Systeme relevanten Entwurfsaspekte sowie technische Details. Nach einer Zieldefinition und einer kurzen Einführung in die beteiligten Systemkomponenten werden die notwendigen Anpassungen am IMS des ZaK, v.a. den Directory Servern erläutert. Darauf aufbauend werden die notwendigen Konfigurationen und Implementierungen auf Seiten des IDM Connectors dargestellt. Abschließend werden noch die wichtigsten Enwicklungswerkzeuge genannt und Testspezifikationen in Form von einfachen Use-Cases aufgelistet.

  • Dokumentation des ForceSSL Plug-In für den SunONE Directory Server 5.2 (PDF, 2007)
    Diese Dokumentation beschreibt die Funktionsweise, Installation und Konfiguration eines Plugins für den SunONE Directory Server 5.2, das Kanalverschlüsselung bei eingehenden Verbindungen erzwingt.

  • Architektur eines Verzeichnisdienstes (HTML, 2004)
    Dieses Dokument ordnet LDAP in die Strukturen der Benutzerverwaltung am Rechenzentrum ZaK ein. Es werden das Directory-Design, die Systemarchitektur und das Datenmodell beschrieben.

  • SunONE Directory Server 5.2 - Installation und Konfiguration (PDF, 2003)
    Dieses Dokument beschreibt die automatisierte, scriptgeschtützte Installation des SunONE Directory Server. Clients und Replicas, der Konfiguration von den mit dem LDAP Server zusammenarbeitenden Programmen und Scripte. Des Weiteren werden spezielle Administrationsskripte erläutert und die Installation von Samba 3 auf Solaris mit LDAP Backend dargestellt.

  • SunONE Directory Server - HOWTOS (HTML, 2004)

    Dieses Dokument ergänzt die Dokumentationen um einfach zu verstehende Beispiele und Howtos. Für Programmierer enthält es wichtige Hinweise auf komplexere Teilimplementierungen.

UNIX-/Windows-Integration

  • Analyse: Windows Integration (PDF, 2004)
    Dieser Draft erläutert die Vorteile von Samba 3 Interdomain Trusts im Vergleich zu einer campusweiten Domain.

  • Interdomain Trusts - Zentrales Accounting (HTML, 2004)
    Dieses Dokument beschreibt detailiert die Installation und Konfiguration eines Windows-Authentifzierungs-Services, speziell die Konfiguration von lokalen Domain Controllern in Samba 3 Interdomain Trusts.

Verschiedenes

  • 3Ware Raid / Perforce Tuning (HTML, 2005)
    In diesem Dokument ewrden die optimalen Hardware-Komponenten und Kernelparameter für einen Perforce Server (IO-optimiert) beschrieben.

Nicht das richtige gefunden? Besuchen Sie auch unser Wiki.
Weiterführende Links